Camps der Deutschen Canyoning Schule

 

Häufig wurde ich nach Canyoningkursen gefragt: „Wie geht es nun weiter?“ meine Antwort darauf war: „Sucht Euch eine GUTE Gruppe“. Auf die Frage: „Wo finde ich eine solche Gruppe?“ konnte ich jedoch keine befriedigende Antwort geben, da es in Deutschland keine Organisation gibt, die den Sicherheits- und Kompetenzansprüchen der Deutschen Canyoning Schule genügt.

Daher bietet die Deutsche Canyoning Schule kostenlose Camps an, in denen Canyoning betrieben werden kann. Voraussetzung für eine Teilnehme ist die Teilnahme am Kurs M und E sowie die Fähigkeit und der Wille, das Sicherheitssystem der Deutschen Canyoning Schule konsequent anzuwenden.

Die Canyontouren, die im Rahmen dieser Camps begangen werden, werden von angehenden DCS-Tourenleitern (im fortgeschrittenen Stadium der Ausbildung) durchgeführt. Zusätzlich dazu ist auch ein professioneller Canyonführer bei allen Touren dabei.

 

Dadurch wird sichergestellt, dass die ehemaligen Kursteilnehmer:

-          sicher und kontrolliert Erfahrung im Canyoning erlangen können

-          dabei die Gelegenheit haben, von Profis zu lernen

-          sich in einer Gruppe gleich qualifizierter Teilnehmer befinden

-          ihr in den Kursen erworbenes Wissen unter Supervision anwenden können

-          sich in einer Gruppe befinden, in der die gleiche Systematik und das Sicherheitssystem der Deutschen Canyoning Schule konsequent angewandt wird

 

Nachfolgend finden sich einige Impressionen von Camps der Deutschen Canyoning Schule:

Camp in Vorarlberg 2021 mit Nachtcanyoning

Camp Seealpen Juli 2021

 

Camp Chiavenna 2020

 

Camp Vorarlberg 2020